Seite Auswählen

Gebratene Schupfnudeln mit Paprika und Tomaten

Gebratene Schupfnudeln mit Paprika und Tomaten

SchupfnudelnZutaten für die Schupfnudeln:
250g gekochte Kartoffeln
1 Eierstz (z.B. 1 Eßl. Sojamehl und 2 Eßl. Wasser)
125g Dinkelmehl
etwas Muskatnus

Gemüse:
1 gelbe Paprika
ca 10 kleine Tomaten
1 rote Zwiebel
Salz
Pfeffer
Muskatnus
Italienische Kräuter
Ölivenöl

Zubereitung:
Die gekochten Kartoffeln mit einer Kartoffelpresse zerdrücken, restliche Zutaten dazu geben und zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Kleine Kugeln formen und dann so mit den Handflächen rollen das jeweils eine Spitze an den Enden entstehen. Auf eine bemehlte Arbeitsfläche legen.

Einen Topf mit Wasser zum kochen bringen, Salz dazu geben und die Hitze reduzieren. Die Schupfnudeln im heißen Wasser ziehen lassen bis sie oben schwimmen und gar sind.
Die Schupfnudeln mit kaltem Wasser abschrecken und zur Seite stellen.

Paprika,Zwiebeln und die Tomaten klein schneiden.
Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Schupfnudel dazu geben und leicht anbräunen. Zwiebel und Paprika unterrühren und ein paar Minuten braten bis die Nudel eine schöne Farbe bekommen und das Gemüse gar ist.
Mit Salz,Pfeffer undMuskatnus würzen. Kräter untermischen, kurz braten und heiß servieren.

Eingereicht von Gabriele.

Über den Autor

Stefan Wolfarth

Ursprünglich begann das Thema Ernährung über die Haustierernährung für mich interessant zu werden. Zwischenzeitlich habe ich einen Studienabschluss zum Gesundheitstherapeuten und bin tief verankert mit dem Thema Ernährung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

  −  4  =  1

aktuelle Termine:

Themenbereiche:

Sponsor: