Seite Auswählen

Ungewöhnliches Gesundheitsmenü beim Veggie-Treff am 24.11.18

Ungewöhnliches Gesundheitsmenü beim Veggie-Treff am 24.11.18

Was macht man, wenn man am letzten Samstag im Monat Geburtstag hat?? Spätestens nach dem Nachtisch wusste ich, dass es die richtige Entscheidung war zum Veggie-Treff zu gehen… 🙂

Bevor es los ging offenbarte uns Chefkoch Rudi das heutige Geheimnis seines Menüs: durch die Bank weg wurde nur mit Zutaten gearbeitet, die positiv auf das Immunsystem wirken! WOW…

Zum Aufwärmen ging es los mit einem Speiserüben-Radieschen-Cappuccino, der lecker war und die Geschmacksnerven für die zukünftigen Gänge „vorwärmte“.  Nachdem bei der Vorspeise einheimische Gemüse zum Einsatz kamen, gab es zum folgenden Gang einen Sprung nach Japan. Zumindest gilt Gemüse-Tempura dort als Klassiker. Gemeinsam mit der Soja-Ananassauce ein sehr gelungenes Geschmackserlebnis. Der nächste Gang war gleich mit mehreren „auswärtigen“ Genüssen versehen. Der aufwändig marinierte Tofu (u. a. mit Chili und Limetten) war ein absoluter Hammer und passte hervorragend zu dem Baby-Blattspinat und dem Jackfruit-Couscous. Den Abschluss bildete dann das Beeren-Pannakotta mit einem Sorbet aus Apfel und Basilikum. Ungewöhngliche Kombination – aber seeeeehr lecker.

So unglaublich lecker kann man also den Winter über Erkältungen und sonstige Winterkrankheiten abwehren. Danke Rudi – sehr innovativ und absolut klasse! Und noch einmal ein ganz herzliches Danke für meine leckere Geburtstagsverzierung auf dem Nachtisch!

Radieschen-Cappuchino

mit Speiserüben

Gemüse-Tempura

mit Soja-Ananassauce

Süßes Chilli-Limetten-Tofu

mit Baby-Blattspinat und Jackfruit Cosuscous

Beeren Panna Cotta

mit Apfel-Basilikum-Sorbet

Über den Autor

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

  ×  4  =  16

aktuelle Termine:

Themenbereiche:

Sponsor: