Seite Auswählen

Australien braucht unsere Hilfe

Australien braucht unsere Hilfe

Seit vielen, vielen Wochen wüten unzählige Buschfeuer in Australien und brennen alles nieder, was ihnen in die Quere kommt. Die schrecklichste Katastrophe, die es zumindest in meinem Leben hier auf der Erde gegeben hat. Und sie hält weiter an, denn ein Ende ist leider nicht in Sicht.
Mittlerweile sind über 5 Millionen Hektar Land verbrannt und mit ihm weit über eine Milliarde Tiere. Säugetiere, Reptilien, Vögel… Viele Arten, die es nur in Australien gibt und die wie die Koalas, Kängurus und Wombats Australiens Tierwelt auszeichnen und die Jeder auf der ganzen Welt kennt, auch wenn er noch nie in Australien war.

Mich persönlich nimmt diese Katastrophe sehr mit und hat mein allertiefstes Mitgefühl ausgelöst sowie den großen Wunsch zu helfen, was ich kann. Doch was kann man tun, wenn man so unfassbar weit weg ist und an wen wendet man sich am Besten? So weiß man ja, dass auch immer unseriöse bei den zahlreichen Spendenaufrufen dabei sind. Bei meinen Recherchen wurde schnell klar, dass es sehr aussichtslos ist von hier etwas herauszufinden, einfach weil Australien sehr, sehr groß und auch sehr, sehr weit weg ist. Hilfe bekam ich von Tierschützerin Anna, die vor einigen Jahren nach Australien ausgewandert ist und sich dort selber für die Tiere einsetzt . Für diesen wertvollen Tipp bin ich ihr sehr dankbar:

Animal Rescue Collective (ARC)

ARC ist der Mittelpunkt eines Netzwerkes, an den sehr viele kleine Tierschutzgruppen gekoppelt sind und an den sich auch Menschen/Gruppen, die Tieren helfen möchten wenden können, wenn Sie für Ihre Tierschutzarbeit etwas brauchen. Dorthin gelangen Sachspenden wie Futter, medizinische Produkte, Beutel, Körbchen, Decken usw. Geld spenden kann man direkt dorthin und es wird dafür eingesetzt, wo es gebraucht wird. Und das sind aktuell alle Tiere, die durch die verheerenden Brände Hilfe brauchen. Durch die gelungene Vernetzung hilft hier Jeder Jedem. Es ist großartig, was dort geleistet wird. Schaut selber via facebook:


https://www.facebook.com/animalrescuecoop/

Auf der ganzen Welt werden für die Tiere Beutel, Nester und Körbchen genäht, gestrickt und gehäkelt. Vor Ort werden Vogelhäuser gebaut und gespendet. Es ist großartig, dass so viele Menschen helfen. Tun, was geht – eine wunderbare Devise in dieser schrecklichen Zeit. Jeder kann mit einer Spende helfen – jeder Euro zählt.
Helft mit und zeigt, dass Ihr dabei seid im Kampf so viele Tiere zu retten wie nur möglich.

 

 

Wer Geld spenden möchte, klickt auf den facebook-Link oben,

  • dann rechts auf „Animal Rescue Fire Support“
  • dann auf: Find your nearest rescuer or wishlist here – https://rescuedpets.com.au/
  • Nur noch ein Klick: „Make a donation for animals impacted by fire“ und schon kann man spenden.

oder direkt hier klicken

Klappt gut, haben wir eben auch gemacht.
Macht mit – JEDER EURO ZÄHLT.

 

 

 

Meine größte Hochachtung gilt in dieser Zeit den Menschen vor Ort, die für Australien unermüdlich im Einsatz sind unter den wohl härtesten Bedingungen: die Feuerwehrleute und die Tierretter. Und mein Beileid gilt den Menschen, die durch diese Katastrophe einen geliebten Mitmenschen verloren haben.

Bitte teilt diesen Beitrag und helft mit – denn es ist UNSERE ERDE.

Über den Autor

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

aktuelle Termine:

Reklame


Themenbereiche:

Sponsor:

facebook: